Einladung zum 1. Advent

Zum 1. Advent folgten die Geschwister aus Crawinkel der Einladung ihrer Geschwister aus Ohrdruf zu einem gemeinsamen Gottesdienst sowie anschließendem Beisammensein.

Der Vorsteher der Gemeinde Ohrdruf, Bernhard Walther, hatte den Gedanken schon eine längere Zeit im Herzen getragen. Zum 1. Advent diesen Jahres, der auch ein  neues Kirchenjahr einleutete, wurde die Nachbargemeinde aus Crawinkel zum gemeinsamen Erleben des Gottesdienstes eingeladen.

Nicht ohne Grund ist dieses Anliegen bewegt worden. Es erinnert an erlebnisreiche Tage zurück. Wenn auch nicht auf den Tag genau, so doch sehr zeitgetreu, wurden in Crawinkel Gottesdienste im Schichtbetrieb durchgeführt. Die Notwendigkit ergab sich aus der damaligen Sperrung des Gemeindelokales in Ohrdruf, aufgrund statischer und baulicher Mängel. An diese Zeit der Gemeinsamkeit denken viele Geschwister gern zurück.

Zu dem nun mittlerweile 15-jährigen Rückblick waren ein Großteil der Geschwister aus Crawinkel gefolgt. Ein vollbesetztes Lokal, ein gefüllter Chor und ein Orchester bildeten ein schönes Bild.

Beim anschließenden Brunch wurden alte Erinnerungen wiederbelebt, aber auch Erfahrungen und Neuigkeiten ausgetauscht. Auch ein Außenstehender konnte verspüren, dass hier so manches Verbindende nicht erst geschaffen wurde, sondern bereits bestand und in den vergangenen 15 Jahren nicht verlorenging. Gemeinsam wollen wir den Weg weiter gehen bis zum Ziel unseres Glaubens - auch wenn wir uns nicht jede Woche begegnen können. Freundschaft bleibt!